• Anne

Ernährungsbotschafter im Supermarkt - Wie SmartFoodFacts die Ernährungsberatung revolutioniert




Es ist Punkt 15 Uhr und eine Gruppe von sieben Personen, ausgestattet mit roten Einkaufskörben, bewegt sich in Richtung des Eingangs. Allen voran läuft eine junge Frau mit einer blauen Bluse und dem Slogan „ Ernährungsbotschafterin“. Es fehlt nur noch das in die Höhe gestreckte Schild auf dem „Bitte folgen“ steht und schon würde es an die geführten Touristentour erinnern wie sie vor weltberühmten Sehenswürdigkeit der Welt zu finden sind. Das Sightseeing was heute stattfinden wird, ist innovativ. Denn die Reise führt durch die verschiedenen Abteilungen des Supermarktes.


"Ihre Mission ? Menschen das Einkaufen zu erleichtern."

Anne Heit ist Gründerin der Ernährungsbotschafter. Ein Netzwerk aus Ernährungsfachkräften, die Experten auf ihrem Fachgebiet sind und den Supermarkt so gut kennen wie ihre Westentasche. Ihre Mission ? Menschen das Einkaufen zu erleichtern. Das betrifft vor allem diejenigen, die aufgrund einer Erkrankung eben nicht alles essen können und dadurch bisher in ihrem Alltag erhebliche Einschränkungen erfahren mussten. Doch das Sortiment an Lebensmitteln für Menschen mit besonderem Bedarf ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Nur werden viele Produkte noch nicht so oft gefunden. Daher installierte Anne Heit die Einkaufstour, so wie diese, die heute zum Thema „Vielfältig einkaufen bei Laktosetoleranz“ stattfindet. „Unsere Touren sorgen dafür, dass Kunden das Produktsortiment kennenlernen, das zu ihren Bedürfnissen passt. Sie erleben oftmals einen Aha-Effekt, denn meistens befürchten Menschen mit einer Diagnose auch, dass sie zukünftig eingeschränkt essen müssten. Unsere Einkaufstouren beweisen jedoch das Gegenteil, denn der Supermarkt bietet eine Fülle an Produkten für unterschiedliche Bedürfnisse an wie etwa laktosefreie, glutenfreie, vegane oder vegetarische Produkte. Darüber hinaus können wir die Einkaufstouren auch auf besondere Ernährungsgewohnheiten anpassen wie etwa low carb, high protein oder clean eating.


"Der Kunde lernt direkt am Supermarktregal."

Eine weitere Besonderheit der Einkaufstour im Supermarkt: Der Kunde lernt direkt am Supermarktregal. „Wir haben die Produkte, Verpackungen und Labels direkt vor Ort und können Fragen schnell und richtig klären. Dafür sind die Supermarkt-Kunden sehr dankbar.“

Die Einkaufstouren sind ein Teil des Supermarktkonzepts und daher für den Einzelnen kostenfrei. Meistens finden die Kunden auch mehr als nur ein neues Lieblingsprodukt.


Anne Heit, Ernährungswissenschaftlerin- und botschafterin ist überzeugt, dass das Konzept funktioniert. „In den USA sind die supermarket dietitans bereits fester Bestandteil des Lebensmitteleinzelhandels. Sie stehen den Kunden mit Ihrem Wissen rund um Lebensmittel zur Seite, betreiben Aufklärung an Schulen und Kindergärten und machen auch mal einen Kochkurs.


Das ist auch unsere Vision für die Ernährungsbotschafter. Wir wollen Fahnenträger sein und den Menschen gute und evidente Informationen rund um das Thema Ernährung, Lebensmittel und Inhaltsstoffe bieten, die sie sich sonst aus dem Internet zusammensammeln.“

SmartFoodFacts by Anne Heit

Blücherstraße 32

75177 Pforzheim 

Mobil : +49 176 - 31214622

Kontakt: info@smartfoodfacts.org

  • Instagram
  • Facebook Social Icon

© 2020 by Anne-Carin Heit